Bundesverband Jugend und Film e.V.
Ansicht
Upload
Datenbank

 

Thema: Filmkompetenz. Eine bildungstheoretische Beobachtung des Mediums Film.
Stefan Stiletto AutorIn: Diplom-Pädagoge Stefan Stiletto
Hochschule: Universität Bielefeld
Studienfach: Medienpädagogik
Art der Arbeit: Diplomarbeit
BetreuerIn: Prof. Dr. Uwe Sander
Jahr der Abgabe: 2003
Stichworte: Kino, Medienkompetenz, Pädagogik

Volltext (PDF)

Kontakt
Homepage: www.filme-schoener-sehen.de/

Über mich:
Ich bin Filmpädagoge, weil ich meine Begeisterung für die Vielfalt der filmischen Ausdrucksformen teilen will. Weil ich Anregungen geben will, mit Filmen in der Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbildung zu arbeiten, sich mit den Themen und der Ästhetik auseinander zu setzen und Anknüpfungspunkte zum eigenen Leben zu suchen. Weil die bewusste Wahrnehmung und ein selbstbestimmter, selbstbewusster und kritischer Umgang mit Bildbotschaften auch über das Kino hinaus bedeutsam ist.

Abstract:
Meine Diplomarbeit entstand 2003 aus der Unzufriedenheit mit der floskelhaften Verwendung des Begriffs Medienkompetenz und ist ein – sehr theoretischer – Versuch, Filmkompetenz als besondere Medienkompetenz zu konkretisieren. Der Schwerpunkt liegt dabei auf einer theoretisch fundierten Überlegung zu den Rahmenbedingungen der Filmbildung. Ein abstraktes Plädoyer, Filme sowohl im Kontext ihrer Geschichte und Entstehung als auch ihrer Rezeption zu betrachten.

Lizenz: Creative Commons Lizenzvertrag Stefan Stiletto

 

Bundesverband Jugend und Film e.V. · Fahrgasse 89 · 60311 Frankfurt a.M. · · Tel. +49 (69) 631 27 23

BJF
BJF
Unsere Filme
Movies in Motion
Junge Filmszene
Werkstatt